Chat with us, powered by LiveChat

INNOVATION: VON BEGINN AN DAS GRUNDGERÜST VON MOBILIS®

Die Gründung von MOBILIS® im Jahr 1993 beruhte auf einer innovativen Idee: der ersten permanente Schutzhülle für Laptops!

  • Robuste und ergonomische Hüllen, die die Geräte während der Nutzung schützen sollen, da elektronische Geräte stets eher bei der Nutzung als beim Transport zu Bruch gehen (siehe unser Whitebook),
  • aber auch Transporttaschen, um die Geräte sicher zu transportieren.

Inzwischen sind diese festen Schutzhüllen für Tablets, Hybrid-PCs, Smartphones, Laptops und MDE/AutoID unverzichtbar geworden.

Die Schutzhüllen müssen sich den fortlaufenden Veränderungen des Marktes für mobile Computergeräte und den stetig neuen Anforderungen anpassen.  Aus diesem Grund haben wir sehr früh beschlossen, die Produktentwicklung und ihre Fertigung im eigenen Unternehmen umzusetzen. Dadurch besitzen wir nunmehr eine umfassende Expertise und die unerlässliche Flexibilität, um stets passende Lösungen anbieten zu können, die sowohl an neue Einsatzzwecke als auch an neue Anforderungen angepasst sind.

Produktentwicklung von A bis Z im eigenen Unternehmen: ein dauerhafter Wettbewerbsvorteil

Unser Team für Design, Recherche und Entwicklung setzt sich aus 11 Personen zusammen:

  • 8 Mitarbeiter im Hauptsitz in Annecy: 4 Designer und 4 Entwickler: Experten für Schnittmuster, 3D-Zeichner ...;
  • 2 Prototypentwickler an unserem französischen Fertigungsstandort;
  • 1 technischer Koordinator mit Büro in China.

Dieses Team befasst sich mit:

  • der Erarbeitung neuer Produkte und neuer Sortimente (400 bis 700 neue Artikel pro Jahr);
  • der Entwicklung maßgeschneiderter Lösungen im Zuge konkreter Anfragen von Unternehmen.

Unsere schnelle Umsetzung und Professionalität beruhen auf unserer Expertise in allen Bereichen des Designs und der Entwicklung: Trendbeobachtung und -analyse, schnelle Prototypentwicklung, Kunststoffverarbeitung, Schnitt, Materialbeschaffung und -tests, Qualitätskontrolle, Verpackung ...

Dabei kommen erstklassige Anlagen zum Einsatz: 3D-Scanner und -Drucker, automatische Schneidemaschine, Werkzeuge zur Prototypentwicklung und Testanlagen in unseren Labors.

Diese Investitionen zahlen sich direkt aus, denn MOBILIS® hält mehrere Patente, zum Beispiel für den Perimetric Bumper oder den Shock Wave Absorber …

Zudem stellen unsere Kompetenz in der Produktentwicklung und die Ressourcen, die wir dafür bereitstellen, wesentliche Erfolgsfaktoren für unsere Partnerschaften mit OEM/ODM und Eigenmarkenherstellern dar.

Das „French Touch“ Design von MOBILIS®
Wie in der Modebranche verdeutlicht die „Le French Touch“ auch bei uns, wofür wir uns einsetzen:
• Einzigartigkeit und Innovation;
• Qualität und Know-how von der Konzeption bis zur Fertigung;
• die typisch französische Eleganz und Raffinesse.

MOBILIS® ist französisch und das sieht man auch!

Fachkompetenz: der Dreh- und Angelpunkt unserer ökologischen und sozialen Verantwortung

Made in France

Unsere Fertigungsstätte in Méreau (Cher - 18) in Frankreich bildet den historischen Ausgangspunkt unserer Fachkompetenz mit:

  • 35 Angestellten, 2 Produktionslinien, 1 vollautomatisierten Zuschneideanlage,
  • einer jährlichen Produktionskapazität von 450.000 Stück,
  • einer Logistikplattform für ganz Europa.

Dieses Werk nimmt einen bedeutenden Stellenwert bei unserem ökologischen Ansatz ein: Durch die Fertigung in Frankreich statt in Asien verringert sich die CO2-Bilanz eines Produkts um das 7-fache.

MOBILIS® – NATÜRLICH SEHR „FRENCH FAB“!
MOBILIS® ist Mitglied von La FRENCH FAB, einem Zusammenschluss französischer Industrieunternehmen, die innovative Wege gehen, Arbeitsplätze schaffen und sich vor Ort entwickeln und neu erfinden.

Dies spiegelt sich wider in:
einem besonderen Augenmerk auf den Stellenwert des Menschen bei den Betriebsabläufen;
leistungen, die sich auf Digitalisierung und neue Anlagen stützen;
einer Entwicklung mit internationaler Ausrichtung;
einer Senkung unseres ökologischen Fußabdrucks und einer Verbesserung unserer Energieeffizienz.

Ein Netzwerk aus spezialisierten Industriepartnern in Asien

Für die Produktreihen, deren weltweite Produktion in Asien erfolgt (Computertaschen, Sicherheitskabel ...), achten wir sorgfältig auf die Auswahl, passender Hersteller. Zudem prüfen wir ihre Verfahren mittels der BSCI-Initiative im Rahmen unserer Mitgliedschaft in der Nichtregierungsorganisation AMFORI unter ethischen Gesichtspunkten – insbesondere die Arbeitsbedingungen ihrer Angestellten.

BSCI-Zertifizierung

Für bessere Arbeitsbedingungen und einen stärkeren Umweltschutz.

Als 157. Mitglied der internationalen Organisation AMFORI, die für die Werte eines freien, aber verantwortungsvollen Handels kämpft, setzt sich MOBILIS® aktiv für soziale und ökologische Standards ein.

In diesem Zusammenhang geben wir bei unseren Geschäftspartnern Prüfungen nach der Business Social Compliance Initiative (BSCI) – oder Initiative zur Einhaltung sozialer Normen in Unternehmen – in Auftrag, die sich auf folgende Aspekte erstrecken:

  • Verpflichtungen wie die Einhaltung nationaler und internationaler Rechtsvorschriften, Gesundheit und Arbeitsschutz, Versammlungsfreiheit und Recht auf Tarifverhandlungen, Verbot von Diskriminierung, Kinder- oder Zwangsarbeit;
  • Umweltschutz durch die effizienteste Entsorgung von Abfällen, Chemikalien und anderen Gefahrenstoffen, Umgang mit Emissionen und Abwässern.

Der logistische Vorteil von MOBILIS®: garantiert hochwertiger Service bis zum Endkunden

Neben der umfassenden Kompetenz mit Blick auf die Produktentwicklung und industrielle Fertigung besitzt MOBILIS® mit 2 Vertriebsplattformen auch entscheidende logistische Vorteile. Eine Plattform befindet sich im französischen Méreau und die zweite im chinesischen Shenzhen.

Comparator

You have no items to compare.

Comparator